Info-Hotline
Aurica Info-Hotline:
Montag - Freitag
08.00-12.00 Uhr
13.00-16.30 Uhr

0800 2874222
(kostenlos aus dem dt. Festnetz)
  • E-Mail: info@aurica.de
Hildegard

Bärwurz Gewürzmischung

Gewürzpulvermischung nach traditioneller Rezeptur der Hildegard von Bingen.

  • 35 % Bärwurz
  • Originalrezeptur

Packungsgröße: 100g (PZN 00210039 - Artikel-Nr. 01985)


Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei
Zuckerfrei
Aromatenfrei

Aurica Bärwurz Gewürzmischung mit Bärwurz, Galgantwurzel, Süßholzwurzel und Pfefferkraut wird zur Herstellung des Bärwurzbirnhonigs nach Hildegard von Bingen genutzt.

Hildegard schreibt über den Bärwurzbirnhonig:
„Das ist ... nützlicher als das reinste Gold, weil es die Migräne vertreibt und die Dämpfigkeit mindert, welche rohe Birnen in der Brust des Menschen machen, und alle Fehlsäfte im Menschen vertilgt und den Menschen so reinigt, wie man einen Topf vom Schimmel reinigt. ... Das Mittel hat schon vielen verzweifelten Patienten die Migräne für immer vertrieben"
(Dr. Hertzka / Dr. Strehlow: Große Hildegard–Apotheke Bauer-Verlag 1989, S. 248)

Wie ist die Zusammensetzung?
Zutaten
: 35% Bärwurz gemahlen, Galgantwurzel gemahlen, Süßholzwurzel gemahlen, Pfefferkraut gemahlen.

Dieses Produkt ist in jeder Apotheke in Deutschland, bei gut sortierten Fachhändlern und in vielen Internetshops erhältlich. Folgende Packungsgrößen sind derzeit verfügbar:

Bärwurz Gewürzmischung PZN* Artikel-Nr.
100 g 00210039 01985

* Pharmazentralnummer: mit dieser zentralen Nummer können Sie den Artikel in jeder Apotheke in Deutschland (auch online) bestellen.

Wie wird der Bärwurzbirnhonig nach Hildegard von Bingen hergestellt?

1kg Birnen schälen, das Kerngehäuse entfernen, Wasser abkochen und die Birnen zu Mus zerquetschen. 8 EL Bienenhonig vorsichtig in einem Topf erhitzen und den Schaum abschöpfen. Birnenmus und 100g Bärwurzgewürzmischung unter heftigem Rühren dazu geben, nochmals ganz kurz aufkochen lassen und das heiße Mus in saubere Gläser füllen. Hildegard schreibt dazu: „Davon iss täglich (morgens) nüchtern einen Teelöffel voll, nach dem (Mittag-)Essen zwei Löffel (= Esslöffel) voll und zur Nacht im Bett drei Löffel (= Esslöffel) voll." (Auszug aus „Große Hildegard-Apotheke" Dr. Hertka / Dr. Strehlow)


< zurück zur Übersicht Hildegard