Mistel

Botanik: Deutscher Name: Mistel, Hexenbesen, wissenschaftlicher Name: Viscum album, Familie: Mistelgewächse.

Beschreibung: Kugelige Halbschmarotzer mit lederigen, immergrünen Blättern, unauffälligen Blüten und weißlichen, schleimigen Beeren.

Herkunft: In Eurasien vor allem auf Laub- aber auch Nadelbäumen; Einfuhr u.a. aus Südosteuropa.

Inhaltsstoffe: Viscotoxine, Lectine (Eiweiße mit spezifischem Bindungsvermögen für bestimmte Zucker und Zelloberflächen), Glucoside, Flavonoide, Abkömmlinge der Kaffeesäure.

Verwendung: arzneilich: Vorwiegend parenterale Anwendung eines Frischpflanzenauszugs als Injektion (Spritze) bei Arthrose und Tumoren; als Tee traditionell gegen die Begleitsymptome des Bluthochdrucks. Der blutdrucksenkende Effekt ist unbewiesen.
Lebensmittel: Zunehmend als Kräutertee wegen seines angenehm herb-aromatischen Geschmacks, als aromatisierende Komponente für Lebensmittel, z.B. Brot, Wein zugelassen.

Produkte, die Bestandteile dieser Pflanze enthalten:
Mistelkraut Tee
Warnhinweis:

Kontakt
& Service

Rufen Sie uns an, wir sind
Ihnen gerne behilflich:
Mo-Fr
08.00-12.00 Uhr
13.00-16.30 Uhr

0800 2874222

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)
© 2019 Aurica Naturheilmittel und Naturwaren GmbH · Püttlinger Str. 121 · 66773 Schwalbach