Löwenzahn

Botanik: Deutsche Namen: Löwenzahn, volkstümlich Seichblume, Bettpisser, Pusteblume, wissenschaftlicher Name: Taraxacum officinale, Familie: Cichoriaceae.

Beschreibung: Kosmopolit auf Wiesen und an Wegrändern, mit kräftiger Pfahlwurzel, gelben Blütenköpfchen aus Zungenblüten, Milchsaft in allen Pflanzenteilen.

Herkunft: Die Pflanze ist fast überall häufig. Die Droge stammt sowohl aus Wildsammlung als auch aus Anbau. Die Ernte erfolgt vor Blühbeginn.

Inhaltsstoffe: Bitterstoffe, die unter dem Sammelbegriff Taraxacin zusammengefasst werden, Inulin, Triterpene, viel Kalium.

Verwendung: arzneilich: Zur Anregung der Galle, bei Gallensteinen, zur Steigerung der Harnmenge, Bittermittel bei Magensäuremangel, bei Blähungen und Völlegefühl. Außerdem wird über günstige Wirkungen auf die Bauchspeicheldrüse, bei chronischem Rheumatismus und Ekzemen berichtet. Der weiße Milchsaft kann zum Betupfen bei Warzen versucht werden. Der gelbe Milchsaft von Schöllkraut ist allerdings wirksamer.
Lebensmittel: Junge Löwenzahnblätter können zu Rohkostsalaten gegeben werden.

Produkte, die Bestandteile dieser Pflanze enthalten:
Löwenzahn Tee
Fettverdauungstee
Warnhinweis:

Kontakt
& Service

Rufen Sie uns an, wir sind
Ihnen gerne behilflich:
Mo-Fr
08.00-12.00 Uhr
13.00-16.30 Uhr

0800 2874222

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)
© 2019 Aurica Naturheilmittel und Naturwaren GmbH · Püttlinger Str. 121 · 66773 Schwalbach