Linde

Botanik: Deutsche Namen: Sommerlinde, wissenschaftlicher Name: Tilia platyphyllos und Winterlinde oder Steinlinde, wissenschaftlicher Name: Tilia cordata, Familie: Lindengewächse.

Beschreibung: Die kleinblättrige Winterlinde blüht etwas später als die mit größeren Blättern ausgestattete Sommerlinde. Die süß honigartig duftenden Blüten werden von einem gelbgrünen auffälligen sog. Hochblatt (Braktee) getragen. Die Blüten samt Hochblättern bilden die Droge.

Herkunft: Weite Verbreitung der beiden arzneilich genutzten Arten in den Wäldern Europas und Nordasiens. Ferner häufig in Parks und Alleen. Die hauptsächlichen Lieferländer sind die Balkanstaaten, die Türkei und China.

Inhaltsstoffe: Wenig ätherisches Öl, Pflanzenschleim, mehrere Flavonglykoside.

Verwendung: arzneilich: Bei Husten, als schweißtreibender Tee bei Erkältungskrankheiten. An der schweißtreibenden Wirkung ist die Anwendungsart in Form des heißen Tees mitbeteiligt.
Lebensmittel: wohlschmeckender Haustee; v.a. Silberlindenblüten werden für Kräutertees verwendet.
Kosmetik: In hautpflegenden Kräuterbädern etc.

Anmerkungen: Als Verfälschung der Arzneidroge gelten die Blüten der in Parks oft anzutreffenden Silberlinde (Tilia tomentosa), die vorwiegend für Kräutertees verwendet wird.

Produkte, die Bestandteile dieser Pflanze enthalten:
Warnhinweis:

Kontakt
& Service

Rufen Sie uns an, wir sind
Ihnen gerne behilflich:
Mo-Fr
08.00-12.00 Uhr
13.00-16.30 Uhr

0800 2874222

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)
© 2019 Aurica Naturheilmittel und Naturwaren GmbH · Püttlinger Str. 121 · 66773 Schwalbach