Flohsamen

Botanik: Deutscher Name: Flohsamen, Heusamen; wissenschaftlicher Name: Plantago afra, Plantago arenaria; Familie: Plantaginaceae;

Beschreibung: Einjähriges Kraut mit lanzettlichen schmalen Blätter und Blüten in Ähren ähnlich dem Spitzwegerich.

Herkunft: Heimat im Mittelmeerraum, Importe aus Frankreich.

Inhaltsstoffe: Schleimstoffe in der Samenschale, fettes Öl

Verwendung: arzneilich: Pflanzliches Abführmittel mit Quellstoffen bei Verstopfung. Da die stärkeren Abführdrogen wie Sennesblätter, Sennesschoten und Faulbaumrinde nicht nebenwirkungsfrei sind, haben die Quell-Abführmittel an Interesse gewonnen. Neben Leinsamenschrot sind hier vor allem die Flohsamen zu nennen. Der irreführende Name dieser mit dem Spitzwegerich verwandten krautigen Pflanze beruht auf der flohähnlichen Form ihrer glatten Samen, deren hoher Schleimgehalt in Flüssigkeit zum mindestens zehnfachen Volumen quillt.

Anmerkungen: Die eingangs genannten drei Abführdrogen sind apothekenpflichtig. Frei verkäuflich sind - neben den Flohsamenvarianten - drei weitere abführend wirkende Arzneimittel natürlichen Ursprungs: Das jeweils mineralische Glauber- und Bittersalz sowie das pflanzliche Rizinusöl.

Produkte, die Bestandteile dieser Pflanze enthalten:
Flohsamen
Warnhinweis:

Kontakt
& Service

Rufen Sie uns an, wir sind
Ihnen gerne behilflich:
Mo-Fr
08.00-12.00 Uhr
13.00-16.30 Uhr

0800 2874222

(kostenlos aus dem dt. Festnetz)
© 2019 Aurica Naturheilmittel und Naturwaren GmbH · Püttlinger Str. 121 · 66773 Schwalbach